Technik

Photovoltaik – Die Technik im Detail

Die Hauptbestandteile einer Photovoltaik-Anlage müssen gut aufeinander abgestimmt sein, um dauerhaft zuverlässig sauberen Strom zu liefern.

Solarmodule

Worauf muss ich bei den Solarmodulen achten? Solarmodule bestehen aus mehreren Strängen in Reihe geschalteter Solarzellen (meist 48 oder 60), die in der Anschlussdose auf der Modulrückseite zusammengeführt sind. Bypassdioden sorgen dafür, dass verschattete oder beschädigte Zellstränge überbrückt werden, um die übrigen angeschlossenen Module in der Erzeugung … Mehr erfahren!

Montagesystem

Wird meine Dacheindeckung durch das Montagesystem beschädigt?
Die verschiedenen Dacharten erfordern jeweils geeignete Montagesysteme. Auf Schrägdächern mit Eindeckungen aus Ziegel oder Biberschwanz werden dachparallele Schienensysteme mit sogenannten Sparrenankern … Mehr erfahren!

DC-Verkabelung

Welche Kabel werden für den Gleichstrom eingesetzt? Da bei fehlerhafter Ausführung oder Beschädigung der Kabel die Gefahr von Lichtbogenbildung besteht, kommt der DC-Verkabelung besondere Bedeutung zu. Der Leiter ist aus feindrähtigem Kupfer, damit die Kabel gut biegsam sind und … Mehr erfahren!

Wechselrichter

Wie kommt der Strom vom Dach in meine Hausverteilung? Wechselrichter wandeln den in den Solarmodulen erzeugten Gleichstrom in Wechselstrom und speisen ihn in das angeschlossene Hausnetz. Durch den Einsatz von verlustarmen elektronischen Schaltungen konnte der Wirkungsgrad heutiger Geräte gegenüber Trafogeräten erheblich gesteigert werden. Mehr erfahren!

Speicher

Welcher Speicher ist für meinen Bedarf der Richtige? Dem Selbstverbrauch der erzeugten elektrischen Energie kommt immer größere Bedeutung zu. Strom soll lokal verbraucht werden, damit er unsere Netze nicht belastet und der Nutzer wünscht sich mehr Unabhängigkeit vom Stromversorger bis hin zum Schutz vor … Mehr erfahren!

Wieviel Platz braucht eine Photovoltaik-Anlage?

Herz, Verstand und Geldbeutel sagen JA zur Photovoltaik-Anlage. Aber was sagt das Gebäude dazu? Reicht der Platz für Module, Wechselrichter und Speicher überhaupt aus? Diese Fragen vorher zu klären, ist wichtig. Aber seien Sie beruhigt: In 99% aller Fälle reicht der vorhandene Platz im und am Haus aus. … Mehr erfahren!

Montage – Sicherheit geht vor

Wir fühlen uns auf allen Dächern zu Hause und wissen genau, was wir tun müssen, damit Ihr Dach nach erfolgter Montage der PV-Anlage weiterhin seine Funktion erfüllt. Mit einem Winkelschleifer erstellen wir die Ausschnitte in den Dachziegeln für die Dachhaken – auf keinen Fall benutzen wir dafür den Hammer (auch wenn es vielleicht schneller ginge), da wir keine (kaum sichtbaren) Haarrisse riskieren wollen. … Mehr erfahren!

Wartung – zur Sicherheit!

… wissen Sie eigentlich, ob Sie vollkommen zufrieden sein können? Ob Ihre Anlage tatsächlich das Optimum an Strom aus der Sonne herausholt und das mögliche Maximum an Speicher, Hausnetz oder Fremdnetz abgibt? Darüber würden wir uns noch mehr freuen. Und damit wir die Freude an einer optimal laufenden Anlage mit Ihnen teilen können, empfehlen wir eine jährliche Wartung. … Mehr erfahren!

Energiemanagementsysteme / Anlagenüberwachung

Wie kann ich meinen Eigenverbrauch weiter erhöhen? In dem Sie Ihre Stromverbraucher dann betreiben, wenn Solarstrom verfügbar ist. Den richtigen Zeitpunkt können Sie durch den Blick aus dem Fenster oder in den Wetterbericht bestimmen oder Sie überlassen das dem Energiemanagementsystem … Mehr erfahren!