Friese & Röver GmbH & Co. KG

Energieeffizienz

Wodurch kann die Emission von CO2 am besten gesenkt werden? Richtig, durch Vermeidung fossiler Brennstoffe. Dies kann auf zwei Wegen geschehen: Ersatz durch einen regenerativen „Brennstoff“ oder Reduzierung des Energiebedarfs durch Erhöhung der Energieeffizienz! Getreu dem Motto: Vermeiden ist besser als Ersetzen.

Daher überlegen wir mit Ihnen gemeinsam, auf welchem Weg Sie zu einer zukunftsfähigen Lösung zur Deckung Ihres Energiebedarfs für Wärme, Strom oder Mobilität kommen. Die Sektorenkopplung fängt schon bei der Planung des eigenen Hauses oder dessen Sanierung an.

Welche Faktoren beeinflussen den Wärmebedarf Ihres Hauses? Die Ausrichtung, Größe und Kompaktheit des Hauses, die Dicke und Güte der Dämmung von Wand, Sohle und Dach. Die Größe der Fensterflächen, um direkte Sonnenenergie einzufangen.

Welche Faktoren beeinflussen den Primärenergiebedarf Ihrer Haustechnik? Die Güte, also der Wärmerückgewinnungsgrad Ihrer kontrollierten Wohnraumlüftung. Die Dicke der Leitungs- und Gerätedämmung von Heizung und Warmwasser. Die Wahl des Wärmeerzeugers. Die Notwendigkeit und Größe der vielen kleinen Helfer wie Drainagepumpe, Hebeanlage, Telefon-, Klingel-, Audio- und Videoanlage. Und der passive Sonnenschutz, um eine aktive Kühlung zu vermeiden.

Wir steigern mit Ihnen die Energieeffizienz Ihres Haus durch unsere Dienstleistungen:

  • BERATUNG
  • PLANUNG
  • BAULEITUNG
  • CONTROLLING

Bekommen Sie einen Überblick über unsere Ingenieurdienstleistungen, das Thema Wärmepumpen oder schauen Sie sich unser Haustechnikkonzept an.